brands | investors | corporate
Home - All Press Releases - VPG gibt den Seminarplan 2014 von Micro-Measurements für Deutschland bekannt
For more information:
VPG Contact:
Director, Global MarCom,
+1 919-374-5515
VPG gibt den Seminarplan 2014 von Micro-Measurements für Deutschland bekannt
Praxiskurse zur Einweisung von Kunden in die richtige Anwendung von Dehnungsmesstechniken
MALVERN, Pa. — Jan. 29, 2014 — Vishay Precision Group, Inc. (NYSE: VPG) hat heute den deutschen Seminarzeitplan seiner Marke Micro-Measurements für 2014 bekannt gegeben. Die praxisbezogenen Kurse, die in den Seminarräumen der Micro-Measurements Niederlassung von VPG in Heilbronn stattfinden, sind konzipiert und gedacht für ein gezieltes Training und eine effiziente Einweisung der Anwender in moderne Techniken der Dehnungsmessung.
Die Micro-Measurements Kurse bieten exzellente praktische Übungen für alle, die spannungsanalytische Messtechniken selbst planen und durchführen müssen oder andere diesbezüglich anzuleiten oder zu beaufsichtigen haben. Der Veranstaltungskalender für 2014 ist fokussiert auf Kurse für Dehnungsmessstreifen-(DMS)-Messtechnik, DMS-Instrumentation und allgemeine experimentelle Spannungsanalyse. Das gesamte Lehrpersonal ist VDI/VDE-zertifiziert.          
Seminar-Zeitplan für Deutschland:

Datum

Seminar

Kursniveau / Qualifikationsgrad

11. – 12. März

MMD   DMS-Messtechnik

Entspricht Kurs 1 und 2

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636

1. – 2. Juli

MMD   DMS-Messtechnik

Entspricht Kurs 1 und 2

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636

1. – 4. Juli

MMD   DMS-Messtechnik

BBA   Experimentelle
Spannungsanalyse

Entspricht Kurs 1 und 2

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636;
Entspricht Kurs 3a

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636;

3. – 4. Juli

BBA   Experimentelle
Spannungsanalyse

Entspricht Kurs 3a

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636;

14. – 15. Okt.

MMD   DMS-Messtechnik

Entspricht Kurs 1 und 2

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636

14. – 17. Okt.

MMD   DMS-Messtechnik

IPT      DMS-Instrumentation

Entspricht Kurs 1 und 2

VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636;
Entspr. teilweise Kurs 2 Richtlinie 2636

16. – 17. Okt.

IPT      DMS-Instrumentation

Entspricht teilweise Kurs 2 VDI/VDE/GESA-Richtlinie 2636

Die den der GESA-Richtlinie 2636 des VDI/VDE entsprechenden DMS-Seminare (MMD) dienen der Einführung in die DMS-Messtechnik. Die DMS-Funktionsweise, alle DMS-Installationstechniken mit der Oberflächenvorbereitung und den Verdrahtungsmethoden, die Installationsqualität und Fehleranalysen werden ausführlichst behandelt. Die verschiedenen Wheatstone-Brückenschaltungen werden im Detail diskutiert, DMS-Installationen werden von den Teilnehmern mit unterschiedlichen Klebersystemen ausgeführt und messtechnischen Funktionstests unterworfen.
Das Instrumentationsseminar IPT entspricht in großen Teilen dem Kurs 2 der VDI/VDE-GESA-Richtlinie 2636 und ist fokussiert auf die für die DMS-Messtechnik benötigte Instrumentation in Form von Hardware und Software. Die Grundlagen der Wheatstonebrücken-Theorie werden behandelt, die Teilnehmer werden in die Anwendung von Multikanal-Messanlagen eingeführt, werden vertraut gemacht mit A/D-Konvertertechnik, dynamischer Datenerfassung, Filtertechnik und Aliasingfehlern und mit den Vor- und Nachteilen der Konstantstrom– und Konstantspannungsbrückenspeisung. Wichtige messtechnische Probleme wie Signal/Rausch-Verhältnis, Kabeleffekte, Instrumentenkalibrierung und Linearitätsfragen werden intensiv diskutiert.  
Im Seminar für experimentelle Spannungsanalyse BBA geht es um die Bestimmung von Materialspannungen mittels Messdaten, die mit DMS-Messungen erarbeitet wurden. Es wird diskutiert wie die so rechnerisch ermittelten Resultate unter Einbeziehung unterschiedlicher Werkstoffkennwerte und -strukturen zu bewerten sind. Das dem Kurs 3a der VDI/VDE-Richtlinie 2636 entsprechende Seminar gibt einen konsistenten Überblick und praktisch anwendbare Richtlinien zur Durchführung spannungsanalytischer Versuche und Messungen. Das Seminar wird schließlich komplettiert durch Darstellungen realistischer spannungsanalytischer Anwendungen und durch Fallstudien aus der industriellen messtechnischen Praxis.
Über den hier dargestellten Seminarplan hinaus können diese Programme auch als In-house-Seminare beim Kunden direkt durchgeführt werden. Wegen weiterer ausführlicher Informationen hierzu und zur Anmeldung für die Seminare in Heilbronn kontaktieren Sie bitte:
+ 49-7131-39099-0 oder mm.de@vpgsensors.com.
Über VPG Strain Gages
Weithin bekannt durch die Premium-Marke Micro-Measurements gehört VPG Strain Gages zur Vishay Precision Group (VPG), einem führenden Hersteller von Folien-DMS für hochpräzise Dehnungsmessungen. Micro-Measurements bietet eine komplette Produktpalette von DMS, Datenerfassungsanlagen, PhotoStress® Messausrüstungen und Beschichtungsmaterialien sowie Zubehör zur Erlangung genauer und zuverlässiger Spannungsmessdaten. Produkte von Micro-Measurements finden Anwendung in der gesamten industrialisierten Welt – sowohl für die Praxis der Spannungsanalyse als auch als Sensoren für eine breite Vielfalt von Messaufgaben bei Belastungsmessungen (Kraft, Gewicht, Torsion, Druck, etc.).
Über Vishay Precision Group
Vishay Precision Group (VPG) ist ein international anerkannter Entwickler, Hersteller und Vermarkter von: Elektrischen Bauteilen, die auf der hauseigenen Widerstandsfolien-Technologie basieren; Sensoren; sensorbasierten Systemen für die wachsenden Märkte der Messaufgaben für mechanische Spannung, Kraft, Gewicht, Druck sowie Strom. Die Firma VPG ist Marktführer bei Produkten der Metallfolien-Technologie und erbringt laufend technologische Innovationen in den Bereichen Präzisions-Folienwiderstände und Folien-DMS, welche die Grundlagen ihrer Produktgruppe Belastungssensoren und Wäge- und Steuerungssysteme sind. Die VPG-Produktpalette besteht aus einer Vielfalt ausgezeichnet eingeführter Marken, die auf dem Weltmarkt durch anerkannte Präzision und Qualität ihren Platz behaupten. Besuchen Sie unsere Homepage www.vishaypg.com, um mehr über VPG zu erfahren.